Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Ludwig-Richter-Schule.
Auf unseren Internetseiten finden Sie Informationen über unsere Grundschule, unsere Aktivitäten, unsere Kooperationen, interessante schulische Termine und vieles mehr. Sollten Sie Fragen und Anregungen haben, kontaktieren Sie uns bitte.


Der Zwei-Stufen-Plan der Landesregierung

Liebe Eltern,

heute wurden von der Landesregierung Entscheidungen zum Schulbetrieb ab dem 17. Mai getroffen. Bitte lesen Sie dazu den Elternbrief des Kultusministers. In diesem wird der sogenannte Zwei-Stufen-Plan erklärt. Sie finden den Brief auf der Seite des Kultusministeriums und hier zum Herunterladen.

Die Schulleitung

12. Mai 2021


Versetzung und freiwillige Wiederholung

Liebe Eltern,

hier finden Sie Informationen des Kultusministeriums zum Themenkomplex Versetzung, freiwillige Wiederholung und Bewertung.

Die Schulleitung

12. Mai 2021


Unterricht im Wechselmodell ab Mittwoch

Liebe Eltern,

in Frankfurt liegt die Inzidenz nun seit mehreren Tagen stabil unter 165. Deshalb dürfen wir ab diesem Mittwoch wieder im Wechselmodell unterrichten. Bitte stellen Sie sich darauf ein und beachten Sie die bekannten Anfangszeiten und den Schulschluss Ihres Kindes.

Am Mittwoch werden wir erneut mit einer angeleiteten Antigen-Selbsttestung der Kinder starten.

Ihre Ludwig-Richter-Schule

10.05.2021


Regelungen zur Notbetreuung

Liebe Eltern,

wie Sie wissen, darf in unserer Schule zur Zeit kein Unterricht stattfinden. Auch nächste Woche wird dies voraussichtlich so sein. Der Unterricht muss in Distanz stattfinden. Dafür nutzen wir unsere "virtuellen Klassen" und ausgegebenes Arbeitsmaterial.

In der Schule findet lediglich eine Notbetreuung statt. Zur Teilnahme an der Notbetreuung berechtigt sind Schülerinnen und Schüler, sofern

a. eine Betreuung nicht auf andere Weise sichergestellt werden kann, insbesondere, weil beide sorgeberechtigten Elternteile, in deren Haushalt sie wohnen, ihrer Erwerbstätigkeit oder ihrem Studium nachgehen müssen. Das Vorliegen dieser Voraussetzungen ist durch Bescheinigungen, insbesondere des Dienstherrn oder Arbeitgebers, rechtzeitig, möglichst eine Woche im Voraus, nachzuweisen. Entsprechendes gilt für berufstätige oder studierende Eltern, die mit einem oder mehreren minderjährigen Kindern zusammenleben und allein für deren Pflege und Erziehung sorgen,

b. die Betreuung zur Sicherstellung des Kindeswohls von den zuständigen Jugendämtern angeordnet worden ist,

c. ein Anspruch auf sonderpädagogische Förderung besteht, die eine besondere Betreuung erfordert oder

d. ohne die Betreuung im Einzelfall für Eltern und Kinder eine besondere Härte entstünde, die sich durch außergewöhnliche und schwerwiegende Umstände von den durch den Wegfall der regelhaften Betreuung allgemein entstehenden Härten abhebt.

Um Ihre Berufstätigkeit nachweisen zu können, benötigen Sie eine Bestätigung Ihres Arbeitgebers. Ein entsprechendes Formular können Sie hier herunterladen.

Ab sofort erfasst die Klassenlehrerin Ihres Kindes die zur Notbetreuung berechtigten Kinder. Dazu wird sie mit Ihnen telefonieren oder über E-Mail in Kontakt treten. Unsere bisherige Erfassung über die virtuellen Klassen haben wir eingestellt.

Ihre Ludwig-Richter-Schule

28.04.2021